World of Darkness

Leben in Secondlife
 
StartseitePortalGalerieSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 *Ventrue Assasin* - Nebula Vacirca (Biographie)

Nach unten 
AutorNachricht
Nebula Vacirca

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 34
Ort : Leer (Ostfriesland)
Anmeldedatum : 12.11.07

WoD
WoD: 1

BeitragThema: *Ventrue Assasin* - Nebula Vacirca (Biographie)   Di März 18, 2008 10:15 pm

...durch tiefe Wälder flüchte ich, mein Zeil stets vor Augen...die Verfolger kommen immer näher, ich weiss sie werden mich bald eingeholt haben...Energie durchströmt meinen Körper, meine Augen leuchten vor Freude und ich balle die Hände zu Fäusten....

...da, plötzlich wie aus dem Nichts taucht ein Schloss auf...ich renne darauf zu, wiege mich in Sicherheit, werde sogar langsamer und lasse meine Verfolger bis auf 10 Meter zu mir aufschliessen....ich durchquere das Tor, bleibe stehen...die Horde tut es mir gleich...

"Carpe Noctem meine verehrten Freunde, ich lade Euch herzlichst zum Essen ein. Es gibt heute Menschenblut..."

Geboren bin ich als Tochter des Grafen von Eala Frya Fresena. Schon früh zeigte mir mein Vater, wie man sich seines Standes gebührend verhält. Ich lernte alles, was eine Adelige ausmacht und dazu noch etliche Kampfkünste, weil mein Vater darauf bestand, dass auch ich jederzeit unsere Armee anführen könnte. Ihm wurde nie ein Sohn geschenkt, dennoch versuchte er mich nie zu einem zu erziehen und bestand auf den Unterricht im Handarbeiten genauso wie im Lesen und Schreiben. Ich habe die Vorzüge genossen, alles lernen zu dürfen, wonach mir war. So eignete ich mir ein zu meiner Zeit außerordentlich großes Wissen über diverse Kreaturen und Fabelwesen, ebenso wie Hexen udn Magier an. Ich verbrachte viele Stunden beim Hofmagier und löcherte ihn mit Fragen. Es erwies sich als sinnlos, da ich kein talent zur Magie besaß. Stattdessen nutze ich meinen Verstand um das zu bekommen, was ich wollte. Mein Vater war immer stolz auf mich. Eines abends, ich war auf dem Weg zu meinen Gemächern, sprach mich ein fremder Herr an. "Wohin des Weges Ihr wundervolles Geschöpf?" "In die Nacht, Sir. Ich bin sterbens müd'." Er grinste und schaute mir tief in die Augen. "Wenn dies Euer Ende wäre, was würdet Ihr wählen? Tod oder unendliches Leben?"

...was dann geschah weiss ich nicht mehr, aber ich muss mich wohl gegen den Tod entschieden haben. Man erkannte schnell, wie ich meinen Verstand und meine Aura einsetzte um meine Ziele zu erreichen und erlaubte mir, als Mitglied der Ventrue von nun an die Vorzüge der Macht zu geniessen. Nie zuvor genoss ich mein Dasein mehr als auf Darkness, was wir unsere Heimat nennen.

_________________
Regere Sanguine
Regere In
Veritatem Est
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
*Ventrue Assasin* - Nebula Vacirca (Biographie)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
World of Darkness :: das ALTE WOD :: *** † † Ventrue Clan † † ***-
Gehe zu: